Bildungsmodul 1: Wissens- und Technologietransfer in der Praxis

Wissens- und Technologietransfer in der Praxis: Transferpotenziale erkennen, aufgreifen und umsetzen ist das erste von ingesamt fünf Bildungsmodulen, die im Rahmen von BePerfekt entwickelt werden.

Hier werden mittels Blended-Learning die essentiellen Grundlagen sowie ein Gesamtüberblick des Wissens- und Technologietransfers an WTT-Einsteiger*innen aus Forschungseinrichtungen und Hochschulen vermittelt. Das Modul setzt sich aus sechs Webinaren (Online-Seminaren) à 90 Minuten zusammen. Pro Woche wird ein Webinar zur Verfügung gestellt, sodass über sechs Wochen online zu folgenden Themen geschult wird:

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

1.

Aufgabenspektrum des Transfers erfassen

Erklärung ausgewählter Begrifflichkeiten sowie Aufgaben von transferorientierten Wissenschaftsmanager*innen.

2.

Geistiges Eigentum auf eigene Arbeitsprozesse übertragen

Nahebringen der Bedeutung des Umgangs mit Geistigem Eigentum und Erläuterung verschiedener Formen des Geistigen Eigentums.

3.

Transferideen generieren und priorisieren

Durchspielen von Bewertungsmethoden sowie das Auswählen, Bestimmen und Beurteilen von Informationen für erfolgsversprechende Verwertungsfälle.

4.

Zielgruppen und Anwendungsfelder verstehen

Aufzeigen des Identifizierens von Anwenderzielgruppen, Stakeholdern und potenziellen Kooperationspartner*innen.

5.

Kommunikationsschnittstellen erfolgreich nutzen

Vorstellen und Nutzen von zentralen Schnittstellen in interner und externer Kommunikation.

6.

Forschungsnahe Ausgründungen unterstützen

Schildern von Aufgaben bei der Beratung von Wissenschaftler*innen im Start-up-Bereich

Start der Webinar-Reihe ist am Mittwoch, 9. Mai 2018, von 9:00 – 10:30 Uhr. Nach sechs Wochen findet vom 28. bis 29. Juni 2018 am Karlsruher Institut für Technologie ein 2-Tages-Workshop statt, durch den die Inhalte der Webinare gefestigt werden und die Möglichkeit zum Netzwerken besteht. Außerdem können beim Workshop brennende Themen und Fragegestellungen im WTT-Bereich, auch solche, die sich spezifisch auf die eigene Einrichtung beziehen, individuell beantworten werden. Des Weiteren sind effektive Gruppenarbeiten, Pitch-Training, Best Practice und Input von Experten im Wissens- und Technologietransfer geplant.

Der Workshop ist auf eine Teilnehmerzahl von max. 20 Personen begrenzt, zögern Sie deshalb nicht lange und melden Sie sich direkt an!

Kosten:

Webinare: kostenlos
Workshop: Aufwandspauschale von 120 Euro p.P.

Sonstige Infos:

Für die Teilnahme an der Präsenzveranstaltung ist das Absolvieren von mindestens vier Webinaren Voraussetzung. Anreise und Unterkunft müssen von den Teilnehmer*innen selbst organisiert werden.

Die Anmeldung für das Bildungsmodul 1 ist ab sofort nicht mehr möglich. Sie können sich gerne für unseren Newsletter anmelden, um über weitere Bildungsmodule informiert zu werden..

Zur Werkzeugleiste springen